Freitag, 20. Oktober 2017

Freitags | Rebus #148

Jeden Freitag suchen wir hier ein Buch, einen Film, ein Lied, einen Ort, einen Gegenstand, eine Person oder ein Tier, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post. 

Heute wird der Name eines Tieres gesucht, den meine Kinder im Sachunterricht gelernt haben. Kennt Ihr ihn?

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Heute suchst Du die "Hainschnirkelschnecke". Ich mag sie sehr und freue mich immer, wenn ich mal eine sehe. Und wenn eine über den Weg oder die Straße kriecht, dann trage ich sie rüber. Damit ihr keiner das Haus zertritt.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Die Hainschnirkelschnecke hast Du super dargestellt und ich habe wieder was gelernt am Freitag Morgen. Deine Rebusse sind wirklich toll für die Allgemeinbildung! :) Den Begriff werde ich wohl so schnell nicht vergessen.
    Happy weekend!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Die Hainschnirkelschnecke - ich hasse ja Schnecken, sie fressen fast ALLES in meinem Garten auf. Aber wenn Schnecken schon sein müssen dann am liebsten so kleine hübsche Dinger...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Gesehen habe ich die "HAIN-Schnirkelschnecke" bereits, aber den Namen kannte ich nicht. Schöner Rebus und nachdem ich jetzt Gehirnakrobatik betrieben habe, geht es gleich zum Sport. Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mond,
    mein Ergebnis musste ich erstmal googeln, das klingt sehr komisch. Aber es gibt sie wirklich, die Hain-Schnirkelschnecke.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  6. Jaaaa, ich kenne die Hainschnirkelschnecke auch aus meinem Sachkundeunterricht, der damals noch Heimatkunde hieß.

    Viele Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Das ist die Hainschnirkelschnecke. Super, jetzt weiss ich endlich wie diese Schnecken heissen. Muss mich mal achten, ob's tatsächlich diese ist bei uns im Garten, oder doch eher die Garten-Bänderschnecke. Wieder was gelernt heute morgen - vielen Dank! Liebe Grüsse, Sonja

    PS: stelle mir grad den ganzen Übersetzungsrattenschwanz vor. Da lernen's deine Kinder wohl in Russisch mit kyrillischen Zeichen, dann wird's auf Deutsch übersetzt um dann gleich wieder in "Rebulisisch" dargestellt zu werden. Und in jeder Sprache wird es wohl wieder eigene zusätzliche Namen für das Tier geben.

    AntwortenLöschen
  8. Das muss die Hain-Schnirkelschnecke sein. Auf Schnirkelschnecke bin ich ja leicht gekommen, aber die Bedeutung des 2. Bildchens hab ich bis jetzt nicht kapiert. Egal, mit Hai am Anfang und Schnirkelschnecke am Ende und Mr. Google ...
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  9. Haha, das dürfte die "Hain-Schnirkelschnecke" sein. Die leeren Häuser dieser Sorte sammle ich in einem Körbchen - natürlich nur, wenn ich sie bereits leer finde.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Ja..dran gedacht und sogar was rausbekommen: Hain-Schnirkelschnecke. Was für ein bezaubernder Name für ein wenig sympathisches Ding ;)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, vielleicht mit soviel Sonnenschein wie hier?
    Dörte

    AntwortenLöschen
  11. "Hain Schnirkelschnecke". Es hat etwas gedauert, bis ich auf das mittlere Bild gekommen bin, aber der Zirkel mit Schneckenhaus ist toll. Und ich musste wieder an das Gedicht von den sieben Schnirkelschnecken denken, dass die Kinder so gerne aufsagen und sich dabei selber ganz kringelig lachen :-)
    Liebe Grüße und ein fröhliches und erholsames Wochenende wünscht Nannette

    AntwortenLöschen
  12. Hain-Schnirkelschnecke - So heißen die Süßen richtig? In Berlin hatten wir sie in Massen im Steingarten. Wundervolle Muster und Farben.

    AntwortenLöschen
  13. Hain-Schnirkelschnecke sagen die Bilder, während mir nur die Gartenschnirkelschnecke ein Begriff ist. Bei deinem lustigen Zirkelschnirkelkonstrukt fällt mir doch gleich dieses (http://www.josef-guggenmos.com/schnirkelschnecken) Gedicht ein, über das sich das Töchterlein früher sehr amüsieren konnte.
    Herbstbunte Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  14. Wow, da hab ich jetzt ganz schön gegrübelt und nur mit Hilfe von Google die Lösung gefunden. Mit Schneckenarten kenn ich mich scheinbar null aus. :D Die Lösung, Hain-Schnirkelschnecke, hab ich vorher noch nie gehört oder gelesen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Huchu-gelöst! Eine Hainschnirkelschnecke:)...das mit der Nische...das hat gedauert...ich musste nebenbei ein bisschen googlen bis ich es hatte:).
    Aber die kannte ich noch nicht...sowas lernt man in Sachunterricht...hihi...wusste ich auch noch nicht.
    Viele Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Die Hainschnirkelschnecke kannte ich bisher nicht. Wenn ich mal einer begegne, kann ich sie jetzt auch namentlich begrüßen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Hej, die heutige Frage erfordert eine Recherche ohnegleichen! Dann kommt man aber mit gut Glück bzw. dem Tierlexikon des Sachkundeunterrichzs auf die mir bis dato völlig unbekannte Hainschnirkelschnecke.
    Grüße von der sich vo dem Wissen der Kleinen verneigende Christine

    AntwortenLöschen
  18. Rebus-Lösung: Hainschnirkelschnecke

    Die Bilderrätsel sind manchmal ganz schön schwierig. Eine echte Herausforderung, macht aber Spaß.
    Viele Grüße R.Zoller

    AntwortenLöschen
  19. Ha ha, „Hainschnirkelschnecke“
    Klar kenne ich sie, aber nicht ihren Namen 😂
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  20. ...von Schnirkelschnecken habe ich schon mal gehört, liebe Mond,
    aber von der hier gesuchten Hainschnirkelschnecke speziell noch nicht...obwohl, wenn ich mir die Fotos von ihr anschaue, dann habe ich sie sicher schon oft getroffen ohne ihren Namen zu kennen...den werde ich mir jetzt aber mal merken,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Das muss die Hain-Schnirkelschnecke sein... Ich mag die ja;-)
    Liebe Grüße fürs Wochenende von
    Marie

    AntwortenLöschen
  22. Ich war mir ja echt unsicher ob die Nische wirklich eine Nische ist, oder ob es dafür noch irgendein anderes mir unbekanntes Wort gibt. Aber Hainschnirkelschnecke scheint es zu geben und damit probiere ich es einfach mal! : )
    Liebe Grüße aus Kassel und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  23. Die Lösung lautet Hainschnirkelschnecke! Am Morgen hab ich es nicht geschafft, aber mit einem warmen Mittagessen im Bauch war plötzlich klar, was beim mittleren Wort gemeint ist. Liebe Grüße aus Wien von Irmi E.

    AntwortenLöschen
  24. das ist aber ein lustiger name, hätt ich jetzt nicht suchen müssen wüßte ich nicht dass es eine Hain-Schnirkelschnecke gibt - somit hab ich wieder was gelernt und tja, wenn schon schnecke dann die mit haus :) schönes wochenende liebe mond und herzliche grüße, bernadette

    AntwortenLöschen
  25. Dann haben Deine Kinder die Hain-Schnirkelschnecke kennengelernt.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  26. Hainschnirkelschnecke!
    Wow.
    Nein, die kannte ich nicht, ihre leeren Schneckenhäuser habe ich aber schon oft gesehen - auch gesammelt.
    Schön, wieder was gelernt!

    Schönes Wochenende

    IRis

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Kommentar gerade angekommen ist, deshalb lieber doppelt gemoppelt als gar nicht: Deine Kinder haben im Sachunterricht die Hain-Schnirkelschnecke kennengelernt!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  28. Lustig. Hätten meine Mädels neulich auch in der Schule. Hainschnirkelschnecke - tolles Wort. Tolles Rätsel!

    AntwortenLöschen
  29. "Hainschnirkelschnecke"
    LG JO
    (hannl ät web punkt de )

    AntwortenLöschen
  30. du suchst wohl die hainschnirkelschnecke? was für ein lustiger name! und hübsch sieht sie auch noch aus! ich hab ziemlich lange rumgerätselt, weil mir für das zweite bild überhaupt kein begriff einfiel. schnirkelschnecken hatte ich relativ schnell gefunden, aber was für eine art war das bloß? bei spektrum.de wurde ich dann fündig und dann war natürlich klar, dass du in bild zwei eine nische zu sehen war.
    hoffentlich ist der name im russischen nicht genauso schwierig, man bekommt ja schon im deutschen einen knoten in die zunge ;-)!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  31. Könnte es die "Hain Schnirkelschnecke" sein? Danke fü das nette Rätsel sagt Mrs Go

    AntwortenLöschen
  32. Google hat es bestätigt: es gibt sie wirklich, die Hainschnirkelschnecke! Ich kannte sie nicht, dafür ihre nahe Verwandte, die Garten-Bänderschnecke, besser als mir lieb ist. Denn die gibt es zu Hauf in unserem Garten.
    VG Saskia

    AntwortenLöschen
  33. Guten Abend alle miteinander! Das war ein wunderbarer Tag, habt alle vielen lieben Dank fürs Mitmachen, es war mir wieder einmal ein Riesenvergnügen! Gesucht wurde die Hain-Schnirkelschnecke. Was für ein Name, oder? Unglaublich. Ich hatte auch noch nie davon gehört, bis meine Kinder damit ankamen...

    Die Glücksfee war heute der Hainschnirkelschneckenspezialist der 2. Klasse, der den Bestimmungsort des virtuellen Bienchen ausgelost hat. Es soll zum richtigen Kommentar Nr. 7 fliegen. Das ist der von Sonja:

    "Das ist die Hainschnirkelschnecke. Super, jetzt weiss ich endlich wie diese Schnecken heissen. Muss mich mal achten, ob's tatsächlich diese ist bei uns im Garten, oder doch eher die Garten-Bänderschnecke. Wieder was gelernt heute morgen - vielen Dank! Liebe Grüsse, Sonja
    PS: stelle mir grad den ganzen Übersetzungsrattenschwanz vor. Da lernen's deine Kinder wohl in Russisch mit kyrillischen Zeichen, dann wird's auf Deutsch übersetzt um dann gleich wieder in "Rebulisisch" dargestellt zu werden. Und in jeder Sprache wird es wohl wieder eigene zusätzliche Namen für das Tier geben."

    Und hej, das ist Dein drittes Bienchen! Herzlichen Glückwunsch, bitte schick mir per E-Mail Deine Postadresse, dann macht sich demnächst eine kleine Überraschung für Dich auf den Weg.

    Habt ein schönes ruhiges Wochenende und bleibt gesund!
    Liebe Grüße, Mond

    Uta | Magnolia Stoffwerkstatt: ein Bienchen
    Lotti | Faden verloren: zwei Bienchen
    Pünktchen | Papatyam: ein Bienchen
    Mathilda | Stoff und Ton: zwei Bienchen
    Cynthia | Schmuckburg: zwei Bienchen
    Nina | Werkeltagebuch: zwei Bienchen
    Lottie | Kamel im Nadelöhr: ein Bienchen
    Ulma | Mme Ulma: ein Bienchen
    Jana: ein Bienchen
    Micha | grain de sel: zwei Bienchen
    Trudi | Trudi Patch: zwei Bienchen
    Wolke | Wolkenhaus: ein Bienchen
    Dania | KrokodiLina: ein Bienchen
    Kathinka | Stadtlustgarten: zwei Bienchen
    Robina: ein Bienchen
    Helga | Arctopholos: ein Bienchen
    Margarete | Frau Pola: ein Bienchen
    Mrs Go | Mrs Go: ein Bienchen
    Patrizia | Lyssan: ein Bienchen
    Frau S. | stefilicious-addicted: zwei Bienchen
    Petra | Tagpflückerin: ein Bienchen
    Ulla | Frau Nähfix: zwei Bienchen
    Astrid | mipamias: ein Bienchen
    Rike: ein Bienchen
    Paola | Pipapocoloco: zwei Bienchen
    Iris | Die Rote IRis: zwei Bienchen
    Silke | tillaBox: ein Bienchen
    Nadzingl | Hundebücher: ein Bienchen
    Rike | Quilts und andere schöne Sachen: zwei Bienchen
    Biggi | allesbiggi: zwei Bienchen
    Ulrike | teufelskruemel: ein Bienchen
    Annette | bloxx: ein Bienchen
    Karin | LOCKwerkE: ein Bienchen
    Sabine | 8same: ein Bienchen
    Esther: zwei Bienchen
    Anne | anneblog: ein Bienchen
    Kerstin | Frau K: ein Bienchen
    Ghislana | Jahreszeitenbriefe: ein Bienchen
    Fränzi | Verflixxt&zugenäht: ein Bienchen
    Malou | Malou: zwei Bienchen
    Sonja | sonstdesign: drei Bienchen!!!
    Anja: ein Bienchen
    Svea | swig: ein Bienchen
    Dörte: ein Bienchen
    Monika | Wollixundstoffix: ein Bienchen
    Juliane | Micränsche: zwei Bienchen
    Maike | Frau Wien: ein Bienchen
    Tanja | The textures of life: ein Bienchen
    Wiebke | Kreuzberger Nähte: ein Bienchen
    Ulschka | alte Liebe, altes Haus: zwei Bienchen
    Bernadette: zwei Bienchen
    Karen | KaZe: ein Bienchen
    Jorin | Frau Frosch: zwei Bienchen
    Marie-Louise | Küchenliebelei: zwei Bienchen
    Julia | Vintage with Laces: zwei Bienchen
    Regula | Babajezas Wundertüte: zwei Bienchen
    Julia | Kroschka: ein Bienchen
    Bele: ein Bienchen
    Kirsten | Alles Kirsche: ein Bienchen
    Birgitt | Erfreulichkeiten: ein Bienchen
    Annette | buntistschön: ein Bienchen
    Antonia | Stadt oder LandEltern: ein Bienchen
    Melanie | Kreativ-Klamöttchen: zwei Bienchen
    Veronika | fabol: ein Bienchen
    Carmen: ein Bienchen
    Marie: ein Bienchen
    Petra Gundlach: zwei Bienchen
    Brigitte: ein Bienchen
    Irmi: ein Bienchen
    Birgit | Wolltrunken: zwei Bienchen
    Maggie | FANcywork M.: ein Bienchen
    Saskia | Carmel McKay: ein Bienchen
    Katrin: ein Bienchen
    Michaela | Ottilie Wagner: ein Bienchen

    AntwortenLöschen