Freitag, 28. April 2017

Freitags | Rebus #132

Jeden Freitag suchen wir hier ein Buch, einen Film, ein Lied, einen Ort, einen Gegenstand, eine Person oder ein Tier, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post.

Heute wird kein echtes Tier, sondern ein uraltes und äußerst seltenes Fabelwesen gesucht. Habt Ihr schon mal von ihm gehört?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mond,

    die Lösung ist das Schum Schum Gummilastikum.... Hab ich allerdings noch nie gehört und musste es erstmal googeln..;-)

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mond,
    ui, das ist aber schwierig heute. Ich erkenne "Schumschumgummilastikum". Nie gehört, interessanterweise spuckt mir Google aber Ergebnisse aus, daher dachte ich, ich probier's mal.
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. "Schumm-Schumm-Gummilastikum", das war heute für mich eine harte Nuss!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Gesucht ist das Schum-Schum Gummilastikum! Derzeit haben die Leser von Kinderbuchklassikern hier einen echten Heimvorteil. Trotzdem hätte ich mich ohne Suche nicht daran erinnert. Es macht jeden Freitag wieder viel Spaß!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das stimmt. Die Ideen für die Reben (Rebusse? Rebi?) kommen halt aus meinem Alltag...

      Löschen
  5. Ein "Schum-schum-gummilasticum"! Habt ihr das in Tomatensoße oder in grüner Tinte gefunden?
    Ein schönes und erholsames Wochen wünscht Nannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe, Du bist Schum-Schum-Expertin!

      Löschen
  6. Schum-Schum-Gummilastikum - sollte die Lösung sein! Nie gehört. Lt. Google - erfunden durch Michael Ende. Nie gehört. Jetzt bin ich neugierig und das Wochenende ist lang und mal sehen, bo ich mehr herausfinde. Ein wunderschönes Wochenende auch für Euch! Lieben Gruß Karolina

    AntwortenLöschen
  7. Öha - das äußerst seltene Schum-schum gummilastikum. Wusste gar nicht daß es in St- Petersburg auch Meer und Taifune gibt !
    Es ist so eine wunderbare Geschichte in einem wunderbaren Buch - heute aktueller denn je. Denn auch die Kinder sind von den grauen Herren stark beeinflusst und ich würde mir für alle eine Momo wünschen.
    Viele Zeitfresser-Zerstörer-Grüße nach St.P.
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Also das kannte ich wirklich nicht! Schum-Schum-Gummilastikum. Hab im Internet eine Passage zu einem Theaterstück gefunden, das klang echt lustig. Ganz viele solcher witzigen "Tiere" werden da entdeckt.
    Na mal sehen, ob ich heut Glück hab mit dieser Entdeckung. War jedenfalls nicht leicht heute :) Danke
    VG Petra (petragundlach(ät)gmx(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  9. Also, ich würde tippen, "Schumschum Gummilastikum" aber das habe ich nur mit Hilfe der Suchmaschine herausgefunden, denn den Schaum fand ich schwierig zu identifizieren ;) Wenn ich richtig recherchiert habe kommt diese Spezies in "Momo" vor. Das lest Ihr wohl gerade!?
    Bin gespannt auf die Auflösung und sende liebe Grüße, die Annette

    AntwortenLöschen
  10. Na klar, das ist das Schum-Schum-Gummilastikum, verwandt mit Hubba Bubba und dem Quietscheentchen.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Heute habe ich endlich wieder dran gedacht mitzumachen und dann ist es gleich so schwer. Mann, hab ich rumgerätselt und es hat mir keine Ruhe gelassen. Vor allem beim ersten Bild hatte ich keine Ahnung: Tropfen, Dampf, Wasser?! Passte alles nicht.
    Auch das letzte war nicht ganz so einfach. War das nun wirklich Basilikum, aber mit "LASTLIKUM" liess sich nichts finden. Dann kam ich auf die Idee, dass das "L" in der Mitte ganz wegfällt und schnell war klar, es ist das Schum-Schum-Gummilastikum! Schaum also... Klar, jetzt sehe ich es auch. :-D
    Der Begriff lässt irgendwas klingeln, aber mir fällt nichts dazu ein.

    AntwortenLöschen
  12. das müsste dann ein SCHUMGUMMILASTIKUM sein?

    was für wunderschöne büchlein - eine tolle idee! bin eine bewundererin deiner selbstgemachten stücke - chapeau!
    liebe grüße aus wien, von irmi e.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fehlt noch ein Schum :-)
      Danke für Deine lieben Worte, Irmi!

      Löschen
  13. Schum-Schum Gummilastikum
    Etwas das Einzige seiner Art?
    (aus Michael Endes Momo. ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ich komme auf SCHUM-SCHUM GUMMILASTIKUM. Und tatsächlich, google hat schon mal davon gehört. Ich aber nicht.
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Mond,
    heute habe ich absolut keine Ahnung. Ich komme einfach nicht drauf, was mit dem ersten Bild gemeint ist. Beim Rest komme ich auf gummilastikum. Aber das macht einfach keinen Sinn.
    Ich bin wahnsinnig auf die Auflösung gespannt und werde den ganzen Tag weiter rätseln.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  16. ...ich gebe auf, liebe Mond,
    ich habe keine Ahnung, was das sein könnte, obwohl ich nun schon alles mögliche probiert habe, ich kenne so uralte Fabelwesen nicht ;-)...

    dir einen guten Tag.
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Meine Fabelwesenkenntnisse sind (leider) sehr gering...
    Neugierig und gespannt bin ich allerdings!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende aus dem weißen Süden,
    Nina

    AntwortenLöschen
  18. Das "Schum-Schum-Gummilastikum" ist ja wirklich äußerst selten.
    Liebe Grüße von Jorin

    AntwortenLöschen
  19. Ich muss zugeben: das Farbelwesen kenn ich gar nicht. War etwas verwirrt, was raus gekommen ist. Ich hoffe, es stimmt! :-D

    Die Lösung lautet: Schum Schum Gummilastikum

    Schönen Freitag!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  20. Ich war ja ein wenig verdattert, als bei mir Schum-Schum-Gummilastikum herauskam, aber das scheint es zu geben, von Michael Ende? Ich muss mehr dazu raussuchen! :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Mond,
    zuerst hab ich komisch geschaut, dann gerätselt, noch komischer geschaut, gelöst, sogar das Quadrat beachtet ;) und dann... gegoogelt.
    Und gefunden das Gesuchte: »Lassen Sie den Professor jetzt ungestört forschen. Es ist eine einmalige Gelegenheit. Dieses Kreiselwesen stammt wahrscheinlich noch aus den allerersten Zeiten der Erdentwicklung. Es muß über eine Milliarde Jahre alt sein. Heute gibt es davon nur noch eine mikroskopisch kleine Abart, die man manchmal in Tomatensoße, noch seltener in grüner Tinte findet. Ein Exemplar dieser Größe ist vermutlich das einzige seiner Art, das es noch gibt. « Das Schum-Schum-Gummilastikum. Und nun? Kaufe ich mir endlich 'Momo'!
    Vielen Dank für mein Stirnrunzeln und herzhaftes Lachen und den Anstupser zum Lesen.
    Liebe Grüße und ein schönes (bei uns extra langes) Wochenende.
    Sabine M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du das noch nicht kennst, hast Du eine schöne Lektüre vor Dir. Ich hab es beim Vorlesen noch so gemocht wie beim Selberlesen als Kind.

      Löschen
  22. Heute lass ich mich überraschen, denn ich bin irgendwie gar nicht richtig.Das Wort zum Quadrat im ersten Bild sollte einen Dopplung sein? Ist nicht mein Freitag, aber trotzdem total
    neugierige Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  23. Könnte es das über eine Milliarde Jahre alte Schum-Schum Gummilastikum sein? Von denen es nur noch mikroskopisch kleine Versionen gibt, die manchmal in Tomatensoße - noch seltener in grüner Tinte zu finden sind? Viele Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  24. "Schum-Schum-Gummi-Lastikum", wird das nun auseinander- oder zusammengeschrieben? und wen ihr so alles kennt ... Da fällt mir das wunderhübsche Büchlein "Schlafzimmertiere" ein, welches die Tochter mal sehr liebte. Da gab es dann Aufmkopp, der des nächtens die Haare zerzauste, den, der immer die Socken verbummelte und einen der komische Geräusche machte ... wäre sicher gute Gesellschaft für Schumschum.
    Ich bin gespannt, wie der Pieterquilt weiter wächst und was für hübsche Frühlingspost dich noch erreicht.
    Beste Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  25. Du suchst heute wohl das Schum-Schum Gummilastikum. Ich wollte meine Lösung gar nicht glauben, aber in Google gibt es so etwas. :)
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  26. Haha ich hab überhaupt keine Ahnung, aber gerade dieses Wort gefunden und damit presche ich ins Rennen: Schum-Schum Gummilastikum. Geniales Wort :)
    Herzlichst
    Dörte

    AntwortenLöschen
  27. ach du meine güte, ich komm nicht drauf :0( schwer! super idee mit dem rebus, da werd ich wohl auf die lösung warten müssen :0) Ich habe diese Woche 4 Gastposts auf Annettes Blog geschrieben, vielleicht schaust du ja mal vorbei, hier ist der Link :0)
    http://augenstern-hdzauberkrone.blogspot.dk/2017/04/gastblogger-bei-annette-ordnung-muss.html
    Ganz LG aus Dänemark und schönes WE, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  28. Hallo. Ich kann das Rätsel heute einfach nicht lösen! Bin schon gespannt auf die Lösung. Schönes Wochenende. Bettina

    AntwortenLöschen
  29. Alleine habe ich das Rätsel heute nicht lösen können, musste warten, bis der Liebste nach Hause kommt und mir auf die Sprünge hilft.
    Es ist das Schum-Schum Gummilastikum.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Ihr Lieben!

    Hier kommt die Auflösung. Gesucht wurde das Schum-Schum Gummilastikum - beim Vorlesen von Michael Endes "Momo" wiederentdeckt (wobei ich merkte, dass das Wort, das mich als Kind unheimlich beeindruckt hat, nie ganz vergessen worden war).
    Herzlichen Glückwunsch allen, die es erraten haben! Das Bienchen fliegt heute zum richtigen Kommentar Nr. 1 (Glücksfee Mann war heute kurz und bündig). Das ist

    "Hallo liebe Mond,
    die Lösung ist das Schum Schum Gummilastikum.... Hab ich allerdings noch nie gehört und musste es erstmal googeln..;-)
    Liebe Grüße
    Marie"

    Liebe Marie, Glückwunsch zum 1. Bienchen! Dir und allen Rätselliebhabern danke ich ganz herzlich fürs Mitmachen. Habt ein schönes ruhiges und entspanntes langes Wochenende.

    Mond

    Uta | Magnolia Stoffwerkstatt: ein Bienchen
    Lotti | Faden verloren: zwei Bienchen
    Pünktchen | Papatyam: ein Bienchen
    Mathilda | Stoff und Ton: zwei Bienchen
    Cynthia | Schmuckburg: zwei Bienchen
    Nina | Werkeltagebuch: zwei Bienchen
    Lottie | Kamel im Nadelöhr: ein Bienchen
    Ulma | Mme Ulma: ein Bienchen
    Jana: ein Bienchen
    Micha | grain de sel: zwei Bienchen
    Trudi | Trudi Patch: zwei Bienchen
    Wolke | Wolkenhaus: ein Bienchen
    Dania | KrokodiLina: ein Bienchen
    Kathinka | Stadtlustgarten: zwei Bienchen
    Robina: ein Bienchen
    Helga | Arctopholos: ein Bienchen
    Margarete | Frau Pola: ein Bienchen
    Sabine M.: zwei Bienchen
    Mrs Go | Mrs Go: ein Bienchen
    Patrizia | Lyssan: ein Bienchen
    Frau S. | stefilicious-addicted: zwei Bienchen
    Petra | Tagpflückerin: ein Bienchen
    Ulla | Frau Nähfix: zwei Bienchen
    Astrid | mipamias: ein Bienchen
    Rike: ein Bienchen
    Paola | Pipapocoloco: zwei Bienchen
    Claudia | Nifes Welt: zwei Bienchen
    Iris | Die Rote IRis: zwei Bienchen
    Silke | tillaBox: ein Bienchen
    Nadzingl | Hundebücher: ein Bienchen
    Rike | Quilts und andere schöne Sachen: zwei Bienchen
    Biggi | allesbiggi: zwei Bienchen
    Ulrike | teufelskruemel: ein Bienchen
    Annette | bloxx: ein Bienchen
    Karin | LOCKwerkE: ein Bienchen
    Sabine | 8same: ein Bienchen
    Esther: zwei Bienchen
    Anne | anneblog: ein Bienchen
    Kerstin | Frau K: ein Bienchen
    Ghislana | Jahreszeitenbriefe: ein Bienchen
    Fränzi | Verflixxt&zugenäht: ein Bienchen
    Malou | Malou: ein Bienchen
    Sonja | sonstdesign: zwei Bienchen
    Anja: ein Bienchen
    Svea | swig: ein Bienchen
    Dörte: ein Bienchen
    Monika | Wollixundstoffix: ein Bienchen
    Juliane | Micränsche: zwei Bienchen
    Maike | Frau Wien: ein Bienchen
    Tanja | The textures of life: ein Bienchen
    Wiebke | Kreuzberger Nähte: ein Bienchen
    Ulschka | alte Liebe, altes Haus: ein Bienchen
    Bernadette: ein Bienchen
    Karen | KaZe: ein Bienchen
    Jorin | Frau Frosch: zwei Bienchen
    Marie-Louise | Küchenliebelei: zwei Bienchen
    Julia | Vintage with Laces: ein Bienchen
    Regula | Babajezas Wundertüte: zwei Bienchen
    Julia | Kroschka: ein Bienchen
    Bele: ein Bienchen
    Kirsten | Alles Kirsche: ein Bienchen
    Birgitt | Erfreulichkeiten: ein Bienchen
    Annette | buntistschön: ein Bienchen
    Antonia | Stadt oder LandEltern: ein Bienchen
    Melanie | Kreativ-Klamöttchen: zwei Bienchen
    Veronika | fabol: ein Bienchen
    Carmen: ein Bienchen
    Marie: ein Bienchen

    AntwortenLöschen
  31. Juhu! ...ein Bienchen..! Wie schön! Ich freu mich riesig!
    Hab grad erst reingeschaut und wünsche dir auch noch einen schönen restlichen 1. Mai!
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen